NÄCHSTES SPIEL

 

Bayer. Bezirksliga
Sa, 10. Dezember

Unterhaching III - UHC

(U'haching, 14.30)

Die neuesten Nachrichten

Sonntag, 4. Dezember (Salzburg, SH Alpenstraße):
Bayerische Bezirksliga/Oberbayern, Staffel 2:

 

UHC Salzburg - Ebersberg 33:28 (16:16)

Die Wiedergutmachung ist geglückt. Nach der bitteren 20:21-Niederlage in der Vorwoche in Föching konnten die UHC-Handballer den Schalter wieder umlegen und im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Ebersberg mit einer bärenstarken Leistung den fünften Saisonsieg einfahren. Perfekt vom Trainerduo Kai Heep/Stefan Pac eingestellt (die ganze Woche lang hatte man bis zum Umfallen Varianten gegen die offensive Verteidigung der Bayern einstudiert), siegten die Salzburger auch in der Höhe verdient mit 33:28 (16:16) und eroberten den dritten Tabellenplatz der Bayerischen Bezirksliga zurück. Aus der geschlossen starken Mannschaftsleistung ragte diesmal vor allem ein Neuzugang dieser Saison heraus. Der 25-jährige deutsche Aufbauspieler Oliver Hesse (im Bild), heuer aus Baden-Württemberg zum UHC gestoßen, spielte sich mehrfach mit Geschick und Durchsetzungsvermögen frei und war am Ende mit sieben Treffern erstmals Topscorer des UHC.

Spielbericht

Samstag, 26. November (Holzkirchen):
Bayerische Bezirksliga/Oberbayern, Staffel 2:

 

SF Föching - UHC Salzburg  21:20 (12:9)

Rückschlag für die Salzburger Handballer: Bei den Sportfreunden Föching, gegen die der UHC schon in der Vorsaison seine Probleme hatte, setzte es mit 20:21 die zweite Saisonniederlage. „Kein einziger Spieler in Normalform, etliche technische Fehler und eine katastrophale Wurfausbeute inklusive Pech bei mehreren Stangentreffern“, ärgerte sich UHC-Trainer Kai Heep über die vergebene Chance, sich im Spitzenfeld der Bezirksliga festzusetzen. Über weite Strecken der Begegnung mussten die Salzburger einem Rückstand hinterherlaufen. In der Schlussphase gab es dennoch die Chance zum Sieg, aber der UHC vergab sowohl eine 19:17-Führung als auch zwei Ausgleichschancen in den letzten Sekunden.

Spielbericht

Sonntag, 20. November (Salzburg, Josef-Preis-Allee):
Bayerische Bezirksliga/Oberbayern, Staffel 2:

 

UHC Salzburg - ESV Freilassing  34:19 (20:10)

Die Hochform der UHC-Handballer hält weiter an. Der Aufsteiger ESV Freilassing, der in den Bayerischen Handball-Bewerben noch nie ein Pflichtspiel gegen den UHC gewinnen konnte, war beim Bezirksliga-Derby in Salzburg chancenlos und lag bereits zur Pause aussichtslos mit 10:20 zurück. Letztendlich stürmte der UHC Salzburg mit einem ungefährdeten 34:19-Kantersieg auf den dritten Tabellenplatz.

Spielbericht

Hier der Link zum JUGENDHANDBALL

 

Infos/Kontakte zum MÄDCHEN- UND DAMEN-HANDBALL