NÄCHSTES SPIEL:

 

Bayer. Bezirksliga:

Sa, 13. Februar:

TSV Sauerlach - UHC

(Sauerlach, 19.30 Uhr)

Die neuesten Nachrichten

Salzburger Landesliga, 7. Februar 2016 (SH Josef-Preis-Allee):

SHV U16 - UHC 3  12:19

UHC 1 - UHC 3  13:12

UHC 1 - SHV U16  21:14

Sonntag, 31. Jänner (Josef-Preis-Allee):

Bayerische Bezirksliga:

 

UHC Salzburg - Rosenheim  32:26 (15:12)

Zwei Siege und ein Remis bzw. 5:1 Punkte aus den ersten drei Spielen – den UHC-Handballern ist ein Rückrunden-Start nach Wunsch geglückt. Mit dem 32:26 (15:12) im Heimspiel gegen den ESV Rosenheim gelang obendrein die Revanche für das Hinspiel, das die Bayern mit 30:29 denkbar knapp für sich entscheiden hatten. Auch den Abstand auf die drei Abstiegsplätze konnten die Salzburger Handballer mit diesem Erfolg und dem achten Tabellenplatz etwas vergrößern (plus 3 Punkte auf Föching, das noch zum direkten Duell nach Salzburg kommt). Als Matchwinner ragte beim vierten Salzburger Heimsieg in Folge aus einem insgesamt starken UHC-Kollektiv der Südtiroler Student Jonas Kucera (im Bild) heraus.

Spielbericht

Sonntag, 24. Jänner (Haar):
Bayerische Bezirksliga, Staffel 2:

 

TSV Haar - UHC Salzburg  26:26 (13:17)

Enttäuschte Gesichter beim UHC nach dem Auswärtsspiel beim TSV Haar. Sechzig Minuten lang lagen die Salzburger Handballer beim Aufsteiger nie in Rückstand, spielten sich in der 40. Minute sogar einen Acht-Tore-Vorsprung (22:14) heraus – und mussten sich am Ende doch mit „nur“ einem Punkt statt dem Sieg zufrieden geben. Doch es hätte auch noch schlimmer kommen können. Drei Sekunden vor Schluss hatte der TSV Haar mit einem Freiwurf seinerseits die Chance auf den Sieg, doch UHC-Goalie Martin Ebner (im Bild) rettete mit einer Glanzparade gegen den Topwerfer der Gastgeber zumindest das 26:26-Remis.

Spielbericht

Sonntag, 17. Jänner (SH Josef-Preis-Allee): Bayerische Bezirksliga:

 

UHC Salzburg - TSV Übersee  35:23 (18:16)

Die UHC-Handballer bestätigen eindrucksvoll den Aufwärtstrend der letzten Spiele und tauschen nach dem dritten Heimsieg in Serie die Plätze mit dem TSV Übersee. Der 35:23-Erfolg im ersten Spiel der Rückrunde ist zudem der höchste Saisonsieg der Salzburger, die damit auch im direkten Vergleich mit Übersee die Nase vorn haben (Hinspiel 23:25), falls beide Teams am Saisonende punktegleich sein sollt.

Spielbericht

Hier der Link zum JUGENDHANDBALL

 

Infos/Kontakte zum MÄDCHEN- UND DAMEN-HANDBALL