Spielberichte SLL

Salzburger Landesliga:

Neu formierter UHC 3 nach zwei Siegen erster Tabellenführer

 

 

1. Spieltag (16. Oktober, Riedenburg, 2 x 20 min):

SHV LZ – SHC 16:14 (9:4)

UHC 2 – UHC 3 18:22 (10:14)

SHV LZ – UHC 3 14:25 (5:13)

UHC 2 – SHC 19:17 (8:8)

 

Bereits nach dem 1. Spieltag in der Salzburger Handball-Landesliga scheint eines klar: Die UHC-Teams dürften die SHV-Meisterschaft auch heuer dominieren. Einen Auftakt nach Maß gab es dabei für die neu formierte Mannschaft des UHC 3 (viele ehemalige und einige aktuelle/ältere UHC-1-Spieler). Im Schlagerspiel zwischen dem amtierenden Vizemeister UHC 2 rund um UHC-Urgestein Richard Klampfer und den Landesliga-Newcomern des UHC 3 konnte sich das neue Team bereits mit 22:18 durchsetzen und – nach einem klaren Sieg gegen die Youngsters des SHV Leistungszentrums – sogar die Tabellenführung übernehmen. Das SHV LZ ließ zum Auftakt seinerseits mit einem starken Spiel aufhorchen – der Tempo-Handball der SHV-Jugend wurde mit einem 16:14-Erfolg über den SHC belohnt.

 

Beste Werfer:

UHC 3: Brunner (11), Steffner, Hackenbuchner (je 7), Weber (6), Pac, Schauli (je 5);

UHC 2: Melchhammer (13), Soriat (10), Klampfer (6), Sommerauer (3), Hauch (2);

SHV LZ: Schneider (8), Huber (6), Hofmann, Pacher (je 5), Weitlaner (3), Schütz (2);

SHC: Wermter (11), Fiebrich, Manhardt (je 6), Ebner (5), Brachowitz (2);