NÄCHSTES SPIEL

 

Bayer. Bezirksliga
Sa, 29. April 2017

UHC - TSV Haar

(Liefering, 18 Uhr)

Sonntag, 13. Oktober (Feldkirch):

Österreichischer Handball-Cup, 1. Runde:
 
HC BW Feldkirch - SG SHV/UHC Salzburg 32:21 (17:9)
UHC-Kader (Tore): Mark Feichtinger (5), Lukas Schnöll, Junold (je 4), Klampfer, Pac (je 3), Dominik Feichtinger, Hackenbuchner (je 1); Tor: Lugstein, Ebner.

Einen Tag nach der bitteren Niederlage beim Auswärtsspiel in der Bayerischen Bezirksliga musste der UHC Salzburg neuerlich in der Fremde antreten – und kam nach einem Verkehrsstau bei der Anreise fast zu spät zum ÖHB-Cupspiel in Feldkirch. Entsprechend durchwachsen war die Startphase, die gleich eine 6:1-Führung der Vorarlberger Gastgeber brachte. Das magere UHC-Aufgebot (zwei Torhüter und sieben Feldspieler) kämpfte sich zwar in der Folge wieder heran und konnte den Rückstand auf 6:8 verkürzen, doch an der klaren Außenseiterrolle der Salzburger änderte sich durch dieses kurze Zwischenhoch nichts. Feldkirch kam richtig in Schwung, erhöhte mit neun Treffern in Folge auf 17:6 und hatte die Partie bereits in der ersten Halbzeit entschieden. Der UHC gab sich danach nie auf und spielte noch eine respektable zweite Halbzeit, was freilich nichts mehr an der klaren 21:32-Niederlage und dem Cup-Aus änderte.