Samstag, 3. September (Freising):
Volksfest-Turnier (Spielzeit 1 x 30 min.):

UHC –
TSV Karlsfeld          13:10 (Bezirksliga Altbayern)
UHC – SG Regensburg       13:16 (Bezirksoberliga Ostbayern)
UHC – HSG Freising            8:16 (Bezirksoberliga Altbayern)

UHC – TSV Allach 09         16:13 (Bezirksoberliga Oberbayern)

 

Endstand: 1. SG Regensburg 8:0, 2. HSG Freising-Neufahrn 6:2,

3. UHC Salzburg 4:4, 4. TSV Allach 2:6, 5. TSV Karlsfeld 0:8.

UHC-Kader: Lukas Schnöll, Jasmin Harbas, Constantin Hirsch, Klaus Lohmaier,

Stefan Pac, Marcel Höpper, Felix Holubek; Tor: Tobias Klettner, Thomas Manhart.

Überraschend stark präsentierten sich die UHC-Handballer in Freising beim ersten Testturnier vor der Bezirksliga-Saison 2016/17 in Oberbayern. Urlaubsbedingt waren die Salzburger für die vier Spiele lediglich mit einem Neun-Mann-Minikader, also mit nur je einem Wechselspieler für Feld und Tor, angereist. Der „lockere Testspielauftakt“ ging dementsprechend an die Substanz, wurde aber mit Platz drei erfolgreicher als erwartet abgeschlossen. „Drei der vier Turniergegner waren höherklassige Bezirks-Oberligisten, gegen die sich die Jungs toll geschlagen haben. Lediglich gegen Gastgeber Freising waren wir zwischenzeitlich etwas von der Rolle und kamen einfach nicht ins Spiel, aber auch diesen Rückschlag steckte die Mannschaft gut weg und bewies mit dem abschließenden Erfolg gegen Allach noch einmal Moral“, freute sich UHC-Obmann Thomas Manhart über den „gelungenen Turniertag mit guten Leistungen, aber auch Luft nach oben – unser Kader für die Liga ist ja weitaus größer als in Freising gezeigt.“