Handball-News


Die Handballer das UHC Salzburg bedanken sich herzlich bei den Sponsoren, Unterstützern und Förderern der Saison 2019/2020!


DIE NÄCHSTEN SPIELE

 

Bezirkspokal

So, 22. September:  TSV Haar - UHC Salzburg (Haar, 17 Uhr)

 

Bezirksoberliga

Sa, 28. September: UHC Salzburg I - TSV München Ost (SH Liefering, 18 Uhr)

Bezirksliga

Sa, 28. September: UHC Salzburg II - SV Anzing III (SH Liefering, 20 Uhr)


Aufstieg!! UHC in der Bezirksoberliga

Die Aufstiegsregularien (Durchführungsbestimmungen) hatten es bereits vermuten lassen, nun wurde es auch schriftlich von der Bezirksspielleitung Oberbayern bestätigt: Die Handballer des UHC Salzburg benötigen als Vizemeister der Bezirksliga (Staffel 2) kein Relegations-Match mehr und stehen fix als zweiter Aufsteiger in die Bezirksoberliga 2019/20 fest. Das Trainerduo Herbert Wagner/Daniel Röse hat sein Hauptziel – die Stärkung der Abwehr – bereits in der ersten Saison erreicht. Der UHC Salzburg kassierte mit einem Torverhältnis von 541:492 die wenigsten Gegentreffer aller Mannschaften.


Samstag, 27. April (Traunstein):

Bayerische Bezirksliga/Oberbayern, Staffel 2:

 

SBC Traunstein - UHC Salzburg  27:27 (11:13)

Viele „Führungskilometer“ und trotzdem „nur“ ein Unentschieden – das ist die etwas durchwachsene Bilanz der UHC-Handballer nach dem letzten Saisonspiel beim SBC Traunstein. Die Salzburger zeigten auch ohne einige ihrer Mannschaftsstützen (die wegen der Hochzeit eines UHC-Spielers verhindert waren) eine gute Leistung und lagen ab der 25. Minute fast durchgehend in Führung. Vor allem Felix Holubek (im Bild) und Sebastian Aufhauser sorgten mit viel Tempo und Durchschlagskraft aus dem Rückraum für permanente Torgefahr, aber auch der Routinier Christian Schnöll spielte eine famose Partie (u. a. mit dem letzten Tor vor der Pause, für das der UHC vom Anwurf bis zum erfolgreichen Abschluss lediglich fünf Sekunden benötigte). Mitte der zweiten Halbzeit lag der UHC mit einer 23:20-Führung auf Siegkurs (48.), aber in der hektischen Schlussphase konnte Traunstein noch zum 27:27 ausgleichen.     Spielbericht


Doppel-Aufstieg: UHC II in der Bezirksliga

Samstag, 27. April (Traunstein):

Bayerische Bezirksklasse/Oberbayern, Staffel 4:
    
SBC Traunstein II – UHC Salzburg II  28:30 (14:12)

Angeführt von einem groß aufspielenden „Rückraum-Shooter“ Samuel Balonier, der auch in der Verteidigung etliche Bälle erkämpfte, hat der UHC II die Saison in der Bayerischen Bezirksklasse als Vizemeister beendet und damit – wie der UHC I – ohne Relegation den Aufstieg fixiert. Die Salzburger waren in der ausgeglichenen ersten Spielhälfte beim Stand von 12:12 schon gedanklich in der Pause, kassierten aber noch zwei unnötige Tore in der Schlussminute zum 12:14-Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel wurde die UHC-Abwehr von Spielertrainer Darko Milinovic etwas umgestellt, Traunstein II tat sich nun immer schwerer und der UHC II ging durch drei Treffer in Folge von David Grubisic-Cabo erstmals wieder in Führung (18:16 nach 37 Minuten). Einmal konnten die Gastgeber danach noch ausgleichen (22:22/45.), doch der UHC schlug umgehend zurück, zog wieder auf 28:24 davon und siegte letztlich verdient mit 30:28.