NÄCHSTES SPIEL

 

Bayer. Bezirksliga
Sa, 25. März

UHC - Föching

(Liefering, 18.10 Uhr)

Die neuesten Nachrichten

Sonntag, 19. März (Ainring):
Bayerische Bezirksliga/Oberbayern, Staffel 2:

 

ESV Freilassing - UHC Salzburg  30:27 (18:12)

Die UHC-Krise in der Rückrunde der Handball-Bezirksliga setzt sich fort. Auch im Derby beim abstiegsbedrohten ESV Freilassing, der bislang noch nie ein Pflichtspiel gegen die Salzburger gewinnen konnte, musste sich der UHC am Sonntagabend geschlagen geben – und das nach einem glatten 34:19-Kantersieg in der Hinrunde. Das 27:30 war die fünfte Salzburger Niederlage im sechsten Rückrunden-Spiel.

Spielbericht

Sonntag, 12. März (Grafing):

Bayerische Bezirksliga/Oberbayern, Staffel 2:

 

TSV Grafing - UHC Salzburg  34:29 (14:14)

Die vierte Niederlage im fünften Spiel der Rückrunde – die Handballer des UHC Salzburg ringen nach der Bezirksliga-Halbzeit weiter um ihre Hinrunden-Form. Vor allem auswärts klappt es derzeit nicht nach Wunsch: die 29:34-Niederlage beim Tabellenzweiten Grafing bedeutete die dritte Niederlage im dritten Auswärtsspiel der Rückrunde. Auch die beiden Aufstiegsplätze, auf die man nach Rang 2 zum Abschluss der Hinrunde kurzzeitig schielen durfte, sind damit in weite Ferne gerückt.

Während der UHC mit seinen Möglichkeiten oftmals fahrlässig umging und in der mangelnden Chancenverwertung (inklusive mehreren Stangenschüssen) eine seiner größten Schwächen hatte, war der TSV Grafing auf der Gegenseite auch mit einfachsten Mitteln erfolgreich. „Unser 1-gegen-1-Verhalten in der Abwehr war diesmal einfach nicht gut genug, hinzu kam die schlechte Chancenverwertung. Gratulation an Grafing, aber wir haben uns heute in erster Linie selbst geschlagen", fasste UHC-Trainer Kai Heep die durchwachsene Leistung seiner Mannschaft zusammen. So hielten die Salzburger zwar bis zur Schlussphase auf Augenhöhe mit (14:14 zur Halbzeit, später dann 24:24, 27:28 und 29:31), aber Grafing gelang letztlich die Revanche für die 27:31-Niederlage im Hinspiel in Salzburg.

Spielbericht

Samstag, 4. März (Salzburg, SH Liefering):
Bayerische Bezirksliga/Oberbayern, Staffel 2:

 

UHC Salzburg - ESV Rosenheim  32:30 (15:17)

Mit viel Moral und ebenso viel Glück haben die Handballer des UHC Salzburg in der Bayerischen Bezirksliga zurück in die Erfolgsspur gefunden und den ESV Rosenheim zu Hause mit 32:30 bezwungen. In einer Partie, in der vor allem die bewährten Mannschaftsstützen des UHC lange nicht zu ihrem Spiel fanden, mussten die Salzburger fast durchgehend einem Rückstand von zeitweise bis zu vier Toren hinterher laufen. Zwar gelang zwischenzeitlich auch immer wieder der Ausgleich, doch erst in der 53. Spielminute ging der UHC durch ein Kontertor erstmals in Führung (28:27), die letztlich bis zum Schlusspfiff nicht mehr abgegeben wurde. UHC-Topscorer: Lukas Schnöll (12), Hackenbuchner (7), Hesse (4/im Bild). 

Spielbericht

Hier der Link zum JUGENDHANDBALL

 

Infos/Kontakte zum MÄDCHEN- UND DAMEN-HANDBALL