Handball-News


Die Handballer das UHC Salzburg bedanken sich herzlich bei den Sponsoren, Unterstützern und Förderern der Saison 2018/19!


NÄCHSTE HERREN-SPIELE:

 

Sa, 29. September 2018
Bezirksliga: 
UHC Salzburg - ESV Freilassing (SH Alpenstraße, 18.00 Uhr)

 

Sa, 6. Oktober 2018
Bezirksliga: ESV Rosenheim - UHC Salzburg (Rosenheim, 17.45 Uhr)

Bezirksklasse: ESV Rosenheim - UHC Salzburg II (Rosenheim, 19.45 Uhr)

 

Sa, 13. Oktober 2018

Bezirksliga: UHC Salzburg - TSV Brannenburg (SH Liefering, 18.00 Uhr)


Samstag, 22. September (Traunreut):

Bayerische Bezirksliga/Oberbayern, Staffel 2:

 

TuS Traunreut – UHC Salzburg  24:20 (10:10)

Missglückter Saisonstart für die UHC-Handballer: Beim Aufsteiger TuS Traunreut mussten sich die Salzburger zum Auftakt der Bayerischen Bezirksliga mit 20:24 geschlagen geben. Zwar klappte in der Abwehr schon einiges besser als in der Vorsaison, als der UHC im Schnitt noch fast 30 Tore pro Spiel kassierte, dafür jagte diesmal im Angriff ein Fehler den anderen. „Zirka ein Drittel der Tore resultierte aus Traunreuter Kontern nach unerzwungenen Pass- oder Fangfehlern, die uns im Angriff unterlaufen sind. Was wir vorne gespielt haben, war heute leider gar nicht gut", analysierte UHC-Trainer Herbert Wagner, der nur wenige seiner Spieler auf dem gewohnten Leistungsniveau sah. 


Samstag, 22. September (Raubling):

Bayerische Bezirksklasse/Oberbayern, Staffel 4:

TuS Raubling – UHC Salzburg II  25:26 (13:15)
 Der UHC I musste sich zum Auftakt einem Aufsteiger geschlagen geben - eine Klasse unter der Bezirksliga waren die Vorzeichen genau umgekehrt. Der mit argen Personalsorgen angereiste UHC II (nur ein Wechselspieler) siegte zum Auftakt der Bayerischen Bezirksklasse überraschend mit 26:25 beim Bezirksliga-Absteiger TuS Raubling, einem der Liga-Favoriten. Ein verdienter Erfolg der kampfstarken Salzburger, die mit Disziplin (erste Zeitstrafe in der 58. Minute), Teamgeist und über weite Strecken auch taktischer Cleverness zwei Punkte aus Raubling entführten.