NÄCHSTES SPIEL

HLA Challenge (2. Liga)

So, 26. September, Sportzentrum Nord-Liefering

UHC Salzburg - SK Keplinger Traun (17 Uhr)


Samstag, 18. September 2021 (Lauterach): HLA Challenge Nord/West:

 

HcB Lauterach – UHC Salzburg  37:19 (15:5)
Nach der starken Leistung im Auftaktspiel gegen Linz mussten die UHC-Handballer bei ihrem ersten Auswärtsmatch in der zweiten Liga ordentlich Lehrgeld zahlen. Die Gastgeber des HcB Lauterach überrollten die Salzburger bereits vor dem Seitenwechsel mit einer 15:5-Führung. Nach der Pause gelang dem UHC zwar etwas mehr, doch die 19:37-Schlappe in Vorarlberg war letztlich auch in dieser Höhe verdient. Lediglich der jüngste UHC-Spieler Christian Wagner (im Bild) - mit 7 Treffern der Salzburger Topscorer - sorgte für einige Lichtblicke. (kompletter Spielbericht)


Samstag, 4. September 2021 (SZ Nord-Liefering): 

HLA Challenge Nord/West:

 

UHC Salzburg  – SG HC Linz AG/Edelweiß FT  24:26 (15:13)

Der Traumstart ist es ganz knapp nicht geworden, doch zumindest ein überraschend starkes Salzburger Zweitliga-Comeback, ein Handball-Krimi wie in alten Zeiten und begeisterte Zuschauer im Sportzentrum Nord-Liefering. Der seit mehr als zwei Jahrzehnten erstmals wieder in Österreichs zweithöchster Spielklasse vertretene UHC Salzburg brachte das hoch favorisierte Future Team des Erstligisten HC Linz am Samstag an den Rand einer Niederlage, führte nach starker erster Halbzeit sogar mit 15:13 und 18:15 bzw. nach dem Seitenwechsel noch bis zur 40. Minute (20:19), doch dann wechselte das Momentum. Die Oberösterreicher konnten sich ihrerseits einen Drei-Tore-Vorsprung erspielen und brachten letztlich einen 26:24-Sieg ins Ziel. Fazit: Ein trotz Glanzparaden von UHC-Goalie Hamidreza Sharifi (im Bild) unglücklich verlorenes Match auf Augenhöhe, das leicht auch mit einem Salzburger Sieg hätte enden können.  (kompletter Spielbericht)